Wandertipp am Donnerstag: von St. Martin zum Lämmerhof

Jeden Donnerstag von Mitte Mai bis Ende September:

Kostenloses Heimtaxi vom Lämmerhof nach St. Martin Ort

  • Österreichische Küche
  • Eiskarte
  • Hausgemachte Mehlspeisen
  • Sonnenterrasse
  • Auf Vorbestellung: Fangfrische Forellen und Salzburger Nockerl
  • Tel. +43-6463-7141

 

Gehzeit:      ca. 3 Stunden

Kostenlose Rückfahrt:

jeden Donnerstag von Mitte Mai bis Ende September  um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Wegbeschreibung: Vom Ort Richtung Lungötz die Bundesstraße entlang, beim Schwaigweg links weg vorbei an den Bauernhöfen bis zum Marterl am Waldrand. Am Parkplatz halten wir uns rechts und gehen entlang der Grub- und Schnöllhoffelder zum bergwärts in den Hochwald führenden Weg zur Seireralm. Weiter führt der Weg immer etwas steigend zum Oberschoberbauer – dort stark nach links, etwas bergauf, und wir erreichen die Schoberhöhe. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf das gegenüberliegende Massiv des Tennengebirges und das Dachsteinmassiv, welches im Nordosten liegt mit den bizarren Gipfeln des Donnerkogels, der Bischofsmütze und des Dachsteins. Jetzt haben Sie 2 Abstiegsmöglichkeiten: Hochmoorweg (quer durch den Wald – teilweise etwas steiler bergab) oder entlang der Forststraße. Bei Regen empfehlen wir den Weg über die Forststraße, entlang des Hochmoorweges müssen Sie mit Matsch rechnen.

  1. Hochmoorweg: gleich nach dem Tor – die Forststraße queren, den Wald bergab (Hinweisschild am Baum). Nun geht es quer durch den Wald – die Forststraße wird dabei noch ca. 2 Mal gequert – ein sehr schöner und romantischer Weg, jedoch bei Nässe nicht zu empfehlen. Sie queren dann noch einen kleinen Bach und sind am Moosgut (Bauernhof) angelangt. Lassen Sie den  Bauernhof links liegen – der Weg führt direkt über die Wiese zwischen Haus und Stallgebäude – dann wieder ein Stück steiler bergab – weiter rechts durch den Wald – vorbei am Edtgut zum Lämmerhof. Vom Moosgut sind es noch ca. 15 Gehminuten.
  2. Weg über die Forststraße: gleich nach dem Tor links die Forststraße weiter – nun einfach immer entlang der Forststraße talwärts – ein sehr gemütlicher Weg. Das Moosgut lassen Sie rechts liegen und gehen weiter links die Forststraße talwärts – vom Moosgut sind es noch ca. 15 Minuten zum Lämmerhof.

Hier können Sie sich den Wandertipp auch ausdrucken: Wanderung von StMartin

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close