Salzburger Nockerl

Salzburger Nockerl

Ein Stammgast vom Lämmerhof wollte wieder mal Salzburger Nockerl essen. Wird nicht mehr sehr oft bestellt, aber hat doch ganz gut geklappt.

Selbstgemachte Salzburger NockerlDie Gäste freuen sich auf die Salzburger Spezialität - Salzburger Nockerl

Wer möchte es selber ausprobieren, hier das Rezept:

die Zutaten:   1 Päckchen Vanillezucker, 6 Eiklar, 1 Prise Salz, 3 EL Kristallzucker, 3 Eidotter, etwas Zitronenschale (gerieben), 2 EL glattes Mehl, Butter (für die Form), Staubzucker zum Bestreuen;

Zubereitung:

Für die Salzburger Nockerl Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, Kristallzucker langsam einrieseln lassen und Eiweißmasse zu wirklich steifem Schnee ausschlagen. Eidotter mit Zitronenschale und restlichem Vanillezucker verrühren und mit dem Schneebesen vorsichtig einrühren.

In die Auflaufform geben, bei ca. 200 Grad im vorgeheizten Backrohr ca. 15 min backen. Rausnehmen und zügig servieren, bevor Ihnen die Luft ausgeht.

Georg Hedegger

Über Georg Hedegger

Als Küchenchef, Bauer und Inhaber des Lämmerhofs ist es mir wichtig heimische und frische Produkte in unser Berghotel zu integrieren. Hofeigenes Fleisch und Tierprodukte sowie frische Forellen aus dem hauseigenen Teich sind ein wahrer Segen für das Frühstücksbuffet und das Abendmenü für unsere Gäste. Das wöchentliche Angeln & Grillen ist auch für mich persönlich immer wieder ein Highlight.

, , ,