Die Hornbahn und der Ameisenexpress in Russbach

Ein Tagesausflug für Kinder in Dachstein West

Viele Kinder sind von der Idee wandern zu gehen oftmals wenig begeistert. Sobald die Kinder aber die Worte Gondelbahn und Bummelzug hören, sind sie von der Idee eines Wanderausflugs doch angetan. Kein Überreden, kein Bitten und Betteln ist mehr notwendig und die Eltern können einen entspannten Tag in der Natur genießen.

Die Hornbahn in Russbach hat sich als Sammelpunkt für Familienurlauber im SalzburgerLand etabliert. Mit Brunos Bergwelt, einer Kinder-Erlebniswelt und dem Bummelzug Ameisenexpress zur nahegelegenen Edtalm erleben die Kinder einen actionreichen Tag ohne langwierige Wanderstrecken und lange Bergaufmärsche.

Hoch hinauf mit der Hornbahn in Russbach

Also alle ab ins Auto und los geht’s nach Russbach, das vom Alpengasthof Lämmerhof in ca. 25 Autominuten zu erreichen ist. Am Parkplatz angekommen sind alle schon ganz aufgeregt, schnell zum Einstieg in die Gondelbahnstation, die Tickets geholt und ab in die nächste Gondel.

Mit der Hornbahn geht es hoch zum Hornspitz auf 1500m Seehöhe. Hier befindet sich auch gleich die Kinderwelt “Brunos Bergwelt”. Die Kinder sind schon ganz gespannt, was sie hier erwartet.

Weiter geht’s mit dem Ameisenexpress

An der Bergstation angekommen schnappt man sich gleich den Bummelzug – zu Fuß möchte beim Anblick des bunten Gefährts keiner marschieren, obwohl der 6km lange Wanderweg zur Edtalm sehr schön und einfach zu bewältigen wäre. Der Bummelzug kann auch Rollstühle und Kinderwägen auf dem großen Gepäckträger hinten am Zug befördern. Vom Ameisenexpress hat man einen wunderbaren Ausblick auf den Dachstein, das Tennengebirge, den Gosaukamm und die Bischofsmütze.

Brunos Bergwelt in Dachstein West

Mit dem Ameisenexpress geht`s weiter zu Brunos Lieblingsplätzen. Der neue Aussichtsturm ist von den Kindern schnell entdeckt – natürlich müssen wir auf den Turm steigen. Vielleicht entdecken wir ja weitere interessante und lustige Abenteuer von dort oben. Brunos Lieblingsgipfel ist auch schnell erklommen, und hier können sich die Kinder in ein Gipfelbuch einschreiben. Ganz stolz unterschreiben alle vier und weiter geht die Erkundungsjagd am Hornspitz.

In Brunos Bärenbad erwartet die Kinder ein Spielbach, ein Wasserrad und Brunos Bärenzahnbürste. Am Ameisensee entdeckt man geheimnisvolle Molche, reitet auf der Riesenameise Emma und erkundet ihren Riesenameisenhaufen. Mama und Papa kneippen im Bärenbad und relaxen in Panoramaliegen dem Naturschutzgebiet.

Weitere Wanderziele

Von der Bergstation der Hornbahn hat man natürlich auch noch andere Wandermöglichkeiten zB den Gletscherblick-Rundweg, eine einfache 3,5 Stunden lange Wanderung über die Edtalm, Zwieselalmhütte zum Herrenweg und zurück zur Edtalm oder bis nach Gosau zur Gosaukammbahn, wo es auch die Möglichkeit gibt, mit dem Postbus zurück nach Russbach zu gelangen.

Betriebszeiten der Hornbahn

Die Betriebszeiten der Hornbahn sind jedes Jahr verschieden, jedoch fährt die Bahn und der Ameisenexpress mindestens zwei mal die Woche. Die Betriebszeiten in diesem Sommer (2015) gestalten sich wie folgt:

  • 16. Juni bis 06. Juli 2015 – Dienstag & Mittwoch
  • 07. Juli bis 28. August 2015 – Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
  • 31. August bis 23. September 2015 – Dienstag & Mittwoch
  • zum Lammertaler HeuART Fest (28. bis 30. August) – Freitag, Samstag & Sonntag

Am Nachhauseweg schlafen die Kinder erfahrungsgemäß zufrieden und müde im Auto ein. Diese ganzen Abenteuer können gar nicht so schnell verarbeitet werden. Im Alpengasthof Lämmerhof können die Eltern anschließend im Wellnessbereich erst einmal gemütlich entspannen.

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, , , , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close