HeuART Fest 2015 in Russbach am Pass Gschütt

Rückblick und Ausblick auf die Heukunst im Lammertal

Vor 15 Jahren wurde das erste Heuartfest in Lungötz ins Leben gerufen. Da so viel Begeisterung von den Einheimischen und vor allem den Gästen zu sehen war, wurde festgehalten, dass jährlich, immer Ende August das Lammertaler Heuartfest das Highlight im Bauernherbst werden soll.

Heufigurenumzug beim Lammertaler HeuART Fest

Das Lammertaler HeuART Fest geht in die nächste Runde!
© tennengau.com

Die Gemeinden Abtenau, Annaberg-Lungötz, Russbach, Scheffau und St. Martin am Tennengebirge zählen zu den Orten, die abwechselnd diese Veranstaltung mit musikalischer Umrahmung, Bauernmarkt, Festzelt und natürlich dem Heufigurenumzug organisieren. Dieses Jahr ist Russbach am Pass Gschütt der Austragungsort.

Das Heufest in Russbach – Daten & Fakten

Neben dem traditionellen HeuART Corso mit den liebevoll geschmückten Wägen, die gezogen von Pferdegespannen und Oldtimertraktoren durch den Ort ziehen, ist auch wieder ein unterhaltsames Rahmenprogramm geplant.

  • Freitag, 28.8.: Starabend mit Hansi Hinterseer, Hannah, den Edlseern und den Zillertaler Haderlumpen. Karten im Vorverkauf gibt es ab € 47.
  • Samstag, 29.8.: Musiroas am Dachstein West mit regionaler Kost und selbstverständlich Musik. Ab 20 Uhr beginnt die Oktoberfest Warm Up-Party mit den Niederalmern.
  • Sonntag, 30.8.:  Um 10 geht’s los mit dem Frühshoppen, traditioneller Handwerksmarkt, Genussmeile mit Schmankerl aus der Region und natürlich dem Umzug, dem weltgrößten Heufiguren-Corso. Musikalisch machen die 3 Zwidern fröhlich.

3-tägiges Fest rund um das Thema Heu mit dem weltgrößten Heufiguren-Corso, musikalischen Rahmenprogramm mit Hansi Hinterseer und Co., traditionellem Handwerksmarkt und vielem mehr!
Starts: 08/28/2015 07:00 pm
Ends: 08/30/2015
Russbach am Pass Gschütt, Salzburg
5442
AT

Heufiguren aus dem Lammertal und vom Lämmerhof

Ich, Anita, habe mich seit 2009 an den prachtvollen Heufiguren beim Lammertaler HeuART Fest beteiligt oder selbst Heufiguren entworfen. Nachfolgend ein kleiner Rückblick:

HeuART Fest 2009 in Abtenau

Da ich die handgefertigten, imposanten, überdimensionalen Heufiguren bei den Umzügen sah, bekam ich großes Interesse auch mal dabei mitzumischen. Um es langsam anzugehen, habe ich mich im Tourismusverband St. Martin angemeldet, um bei einer Figur mitzuhelfen. Schon stand ich mittendrin. Die Figur war ein Segelschiff. Die, die schon mal eine Heufigur gemacht haben, haben mir erklärt, wie man am besten vorgeht und welches Werkzeug ich brauche. Mit den Lammertalerinnen haben wir innerhalb von 4 Wochen das Schiff “Aurelia” fertiggestellt.

Heufigur beim HeuART Fest 2009 am ämmerhof

Heuschiff und Bernersennenhündin “Aurelia” mit noch nicht gehisstem Segel beim Lammertaler HeuART Fest 2009

Mehr Bilder vom Heu Art Fest 2009 finden Sie hier!

HeuART Fest 2010 in St. Martin

Ich wusste jetzt, wie viel Arbeit dahinter steckt, doch ich steckte voller Energie, die “Frau Holle” zum Thema Sagen und Märchen anzufertigen. Da es im Winter im Lammertal an Schnee nicht mangelt, hatte ich sofort Frau Holle im Kopf die ihren Polster kräftig ausschüttelt und auf die Berge (Fritzerkogel) und auf den Lämmerhof rieseln lässt.

Heufigur "Frau Holle über dem Lammertal" zieht durch den Ort St. Martin

Frau Holle unterwegs durch St. Martin am Tennengebirge

Bilder vom Heufest 2010 und Frau Holle

HeuART Fest 2013 in St. Martin

Unsere Figur: Die Lammertaler Regenbogenforelle. Da wir mit unseren Gästen jeden Donnerstag an unseren hauseigenen Fischteich angeln gehen, wollte ich eine Forelle aus Heu modellieren. Die einzelnen Schuppen vom Fisch wurden aus Karton ausgeschnitten und mit „Habling“ (feinem Heustaub) beklebt und am Rohgerüst vom Fisch befestigt. Das war wirklich eine Feinarbeit, sogar hilfsbereite Urlaubsgäste haben mich bei der Arbeit unterstützt, damit ich noch rechtzeitig fertig wurde.

Lämmerhof Heufigur mit Oldtimer-Traktor

Die Lämmerhof Forelle mit Oldtimertraktor

Mehr Bilder von der Lämmerhof-Forelle

Trotz vieler Arbeitsstunden hatte ich jedes Mal viel Spaß dabei gehabt und werde gerne mal wieder eine Heufigur machen, wenn St. Martin wieder der nächste Austragungsort ist. Eine Idee welche die nächste Figur wird habe ich noch keine, aber vielleicht können Sie mir einen guten Tipp geben, der zum Lammertal und zu unserem Alpengasthof Lämmerhof passt. Ich würde mich über eure Vorschläge freuen und Wünsche Ihnen sonnige Tage im kommenden Beuernherbst!

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, , , , , , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close