Gosaukammrundwanderung

Einmal rund um den Gosaukamm in zwei Etappen

Das markante Gosukammgebirge trennt unser Bundesland Salzburg von Oberösterreich und ist in seiner schroffen Gestaltung und der emporragenden Bischofsmütze ein wahrer Blickfang. Die schönsten Bergerlebnisse beschränken sich im Gosaukamm jedoch nicht nur auf die vielen Gipfel; eine Gosaukammrundwanderung zeigt die schönsten und vielseitigen Blickwinkel auf dieses schöne Gebirgsmassiv.

Gosaukamm in Abandstimmung vom Alpengasthof Lämmerhof

Der Gosaukamm am Abend im wundervollen rötlichen Abendlicht

Daten & Fakten

Folgende Tourenbeschreibung der Gosaukammrundwanderung bezieht sich auf eine Umrundung in 2 Etappen mit Einstieg am Gosausee und einer Übernachtung auf der Mahdalm auf der Annaberger Seite des Gosukammgebirges.

  • Wanderstrecke ca. 20km
  • Dauer (Zeit in Bewegung): ca. 10 Stunden
  • Höhendifferenz: ca. 1000m
  • Kondition & Technik: mittel
  • Landschaftserlebnis: 5*, vielseitig und atemberaubend

Die Wege sind gut markiert, zum Teil steil, an einigen Stellen seilgesichert. Sie befinden sich im hochalpinen Gelände, festes Schuhwerk ist ein Muss! Starten Sie die Wanderung möglichst früh am Morgen und nehmen Sie genug zu trinken mit, da es keine Quellen und keine bewirtschafteten Hütten vom Gosausee zur Hofpürgelhütte gibt.

Anfahrt

Einstig der Tour ist am hinteren Gosausee. Sie fahren vom Alpengasthof Lämmerhof aus ca. 45 min. bis zum Parkplatz am Gasthof Gosausee. Wir empfehlen eine frühe Anfahrt in den Urlaubsmonaten um einen guten Parkplatz zu bekommen denn der Gosausee selbst ist einer der beliebtesten Ausflugsziele im Salzkammergut.

Etappe 1 – Steiglpass bis zur Mahdalm

Start ist hinter dem Gasthof Gosausee, durch den Wald steil bergauf geht es zur Schartwandhütte (ca. 1 Std.) und weiter bergauf zur Bergsteigerkapelle (ca.  1/2 Std.) Achtung: Man findet hier am Beginn der Tour Rund um den Gosaukamm auch im Sommer noch Schneefelder.

Wegen den verunglückten Bergsteiger, wurde eine Kapelle errichtet

Die Bergsteigerkapelle

Das Gelände wird ab jetzt felsiger. Jetzt geht es hinauf zum Steiglpass an der Nordostseite des Gosaukammes. Der Steiglpass liegt auf ca. 2000m. Sie folgen dem Steiglpass ca. 2 Stunden und nähern sich der Bischofsmütze.

Die Gosaukammrundwanderung ist für anspruchsvollere Wanderer mit bereits hochalpinen Erfahrungen

Am Steiglpass in Richtung Bischofsmütze

An der großen und kleinen Bischofsmütze geht es jetzt vorbei und leicht bergab zur Hofpürgelhütte (1705m) (ca. 45 min.) auf der Filzmooser Seite. Eine kleine Stärkung und ,,Batterien aufladen” ist jetzt möglich.

Über den Austriaweg geht es nun 1,5 Stunden etwas gemütlicher zur Mahdalm. Hier empfehlen wir die Übernachtung nach etwa 6 Stunden Gehzeit.

Etappe 2 – Austriaweg

Am Nächsten Tag nach ausgiebigem Frühstück auf der Mahdalm geht es weiter mit der Gosaukammumrundung durch eine Durchgangsschlucht, das sogenannte “Stuhlloch” zur Stuhlalm bzw. Theodor Körner Hütte. Die zwei Hütten sind nur 5 min voneinander entfern. Gehzeit ca. 1 1/2 Stunden.

Mahdalm als Übernachtungsmöglichkeit der Gosaukammumrundung

Die Mahdalm ist die perfekte Übernachtungsmöglichkeit

Weiter, nach 1 Stunde, stehen Sie unterhalb vom Großen und den Kleinen Donnerkogel. Hier können Sie sich entscheiden, ob Sie den Großen Donnerkogel au 2054m noch erklimmen. Bis zum Gipfelkreuz dauert es ca. 1-2 Stunden zusätzlich. Eine genaue Wegbeschreibung auf den Donnerkogel finden Sie in diesem Blogeintrag. Der Wegverlauf ist gekennzeichnet mit schwarzem Punkt, das heißt ein schwieriger Bergwanderweg und Alpinsteig, der an exponierten Stellen mit Seil abgesichert ist. Hier müssen Sie die Hände zur Fortbewegung und zur Unterstützung des Gleichgewichtes einsetzten. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich!

Gosaukamm mit Bischofsmütze

Vom Donnerkogel schweift der Blick richtung Bischofsmütze

Zur Zwieselam dauert es nur mehr eine 1/2 Stunde. Die Bahn ist täglich in Betrieb von Mitte Mai bis Mitte Oktober. Nur unersättliche Wanderer verzichten auf die Talfahrt mit der Gosaukammbahn und benötigen eine knappe Stunde zum Gosausee. Die Gosaukammrundwanderung wäre somit geschafft!

Gosausee auf den Rückweg von der Gosaukammrundwanderung

Der Gosausee ist schon wieder in Sichtweite!

Spezial Tipp

Ideal für die Goasukammrundwanderung ist die Trekking-Pauschale im Alpengasthof Lämmerhof mit 4 Übernachtungen im Hotel und 1 Hüttenübernachtung auf der Mahdalm. Nur gut trainierte und geübte Wanderer bewältigen diese Strecke auch in einem Tag (ca. 10 Stunden). Schwindelfreiheit und Trittsicherheit ist erforderlich!

Weiter Informationen zu den Trekking-Tagen gibt es hier:

Trekking Tage mit Almhüttenübernachtung

Weitere Bilder zur Gosaukammrundwanderung

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, , , , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close