Raus aus der Sonne, ab ins Eis!

Eisriesenwelt Werfen

Gerade im Sommer ist ein Ausflug nach Werfen genau richtig. Die Eisriesenwelt gibt Ihnen eine kurze Auszeit vom Sommer und entführt Sie in die kühle Glitzerwelt. Einzigartige Eisformationen sind gerade jetzt in der größten Eishöhle der Welt zu sehen.

Bis 28. Oktober 2012 ist die Höhle in Werfen geöffnet. Ein fantastisches Ausflugsziel, das Sie in knapp 35 Autominuten vom Hotel Lämmerhof aus erreichen. Rechnen Sie für Ihren Besuch ruhig 3 bis 4 Stunden ein. Sie sollten dabei über ein gewisses Maß an Kondition verfügen, denn insgesamt sind 134 Höhenmeter zurückzulegen und Sie müssen einige Treppen überwinden. Aber die Anstrengungen lohnen sich allemal.

Steigen Sie ein in die Welt aus Eis

Über ein großes Portal gelangen Sie in die Höhle. Insgesamt hat diese eine Länge von 42 Kilometern. Soweit werden Sie aber bei einer Führung nicht vordringen. Mit dem Guide sind Sie etwa 1 Stunde 15 Minuten unterwegs und erleben den ersten Kilometer des Höhlensystems. Faszinierende Figuren, Eispaläste, riesige Tropfen … Große und kleine Besucher kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Ihr Weg zur Eishöhle

Vom Eisriesenwelt-Parkplatz erreichen Sie mit der Seilbahn den Berggasthof Dr. Oedl Haus. Von da aus geht es noch einmal 20 Minuten zu Fuß, bis Sie vor dem Eingang der Eisriesenwelt stehen.

Lassen Sie sich faszinieren und genießen Sie die Abkühlung im Sommer in der Eisriesenwelt. Bitte nicht Jacke und Pullover vergessen!

Eisriesenwelt Werfen

Photocredit: Tania Ho

Georg Hedegger

Über Georg Hedegger

Als Küchenchef, Bauer und Inhaber des Lämmerhofs ist es mir wichtig heimische und frische Produkte in unser Berghotel zu integrieren. Hofeigenes Fleisch und Tierprodukte sowie frische Forellen aus dem hauseigenen Teich sind ein wahrer Segen für das Frühstücksbuffet und das Abendmenü für unsere Gäste. Das wöchentliche Angeln & Grillen ist auch für mich persönlich immer wieder ein Highlight.

, ,