Ausflug auf die Schwarzeneckalm bei Hüttau

Die letzten Tage konnten wir voll genießen: Wunderschöne Herbsttage bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Die kommenden Tage soll es auch noch so weiter gehen. Kurzentschlossen ging es gestern mit dem Lämmerhof-Bus auf die Schwarzeneckalm bei Hüttau auf 1.562m Seehöhe.

Schwarzeneckalm auf 1562 m Seehöhe

Die Schwarzeneckalm ist auch ein schöner Ausgangspunkt für viele Wanderungen zB zum Frommerkogel, den man in 1,5 bis 2 Stunden erreicht hat. Dieses Mal waren wir sehr gehfaul, und sind mit dem PKW bis vor die Hüttentüre gefahren. Auf 1.562m Seehöhe angekommen, waren wir die einzigen Gäste an diesem Nachmittag und konnten die Ruhe genießen. Die Terrasse ist klein und gemütlich. Der Eingang in die Hütte ist schon einen Besuch wert: man muss durch den Stall gehen, damit man in die Stube und auf die Terrasse gelangt.

Aussicht von der Terrasse der Schwarzeneckalm

Aussicht auf das Tennengebirge

Gleich in der Küche haben wir die Bauernkrapfen schon gesehen. Sofort haben wir uns ein paar Kostproben bestellt und genossen. Herrlich, mit Ribiselmarmlade…

Bauernkrapfen mit Ribiselmarmelade Mmmm lecker Bauernkrapfen

Spielplatz bei der Schwarzeneckalm

Von der Terrasse hat man bei entsprechender Sicht (die wir leider dieses Mal nicht hatten) einen atemberaubenden Weitblick auf unzählige Berge bis hin zu den Hohen Tauern und dem Großglockner. Die Bergstation der Werfenwenger Bergbahn mit den vielen Paragleitern hat man auch gut im Blickfeld.

Auf der Terrasse der Schwarzeneckalm Ruheplatz für Kühe

Das Heimkehrerkreuz kann man von der Terrasse aus sehen, und da wir eh mit dem PKW zur Hütte gefahren sind, sind wir noch schnell zum Kreuz hinauf gewandert. Hier findet auch jedes Jahr zu Maria Himmelfahrt am 15. August eine Bergmesse statt.

Sicht zum Heimkehrerkreuz auf der Schwarzeneckalm Heimkehrerkreuz

Heimkehrerkreuz auf der Schwarzeneckalm Heimkehrerkreuz Schwarzeneck

Der Nachmittag war noch nicht so weit fortgeschritten, also beschloss ein Teil der Gruppe den Weg zur Sittleralm von der Harmlalm unterhalb der Schwarzeneckalm zu Fuß anzutreten.

Juniorchefin Franziska von der Sittleralm Juniorchefin Anna von der Sittleralm

Die Sittleralm ist bei Jung und Alt beliebt. Die Hütte wurde vor einigen Jahren zu einem wahren Schmuckstück erweitert und umgebaut. Die Temperaturen waren auch nach Sonnenuntergang so angenehm, dass wir auf der Terrasse Platz nehmen konnten.

Sittleralm Hinein in die Sittleralm Terrasse der Sittleralm

Ein gemütlich sonniger wunderschöner Herbstnachmittag ging dem Ende entgegen……

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close