Sind Sie schon winterfit?

Wellness-Behandlungen im Herbst

Heiß-kalt. So das derzeitige Wetter im Lammertal. Während in den frühen Morgenstunden die Gradanzahl immer weiter gegen 0° wandert, steigt sie gegen Mittag auf über 20° an. Für unseren Körper bedeutet das den puren Stress.

Bringen Sie Ihren Körper fit durch die kühle Jahreszeit. Im Hotel Lämmerhof im Lammertal unterstützen wir Sie mit verschiedenen Anwendungen.

Gesicht: Massagen mit Ringelblumen, Efeu und Kresse harmonisieren irritierte Haut. Holunder und Lavendel entwässern diese und beugen kältebedingten Rissen vor. Mit einer ölhaltigen Gesichtscreme, die wenig bis kein Wasser enthält, hält auch Ihr Gesicht der Kälte stand. Vergessen Sie die Lippen nicht! Olivenöl und Honig wirken Wunder.

Hals, Hände und Ohren: Gerade beim Skifahren sind diese Körperstellen immer wieder den wechselnden Temperaturen ausgesetzt. Auch hier beugen Hautcremes mit einem hohen Fettgehalt kleineren Erfrierungen der obersten Hautschicht vor.

Gesamter Körper: In Ihrem Hotel im Salzburger Land arbeiten wir mit Heilkräutern der Natur. Ein Kräutersud-Aromabad wirkt beispielsweise durchblutungsfördernd. Das ist die ideale Ausgangsbasis für die Haut, um in den Winter zu starten.

Immunsystem: Regelmäßige Sauna- und Dampfbadgänge stärken langfristig das Immunsystem und machen uns widerstandsfähiger. Der Gang ins Solarium liefert genug Vitamin D, um den Körper bei Laune und so die Selbstheilungskräfte intakt zu halten.

Freuen Sie sich auf einen winterfesten Körper, auf ein gestärktes Immunsystem und auf das richtige Rund-um-Wohlbefinden nach einem ausgiebigen Urlaub im Hotel Lämmerhof im Lammertal.

Hotel im Lammertal

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close