Laufen im Frühling im Lammertal

Vom gemütlichen Jogging bis zur Trendsportart Trailrunning

Laufen hat sich in den letzten Jahren zu einem richtigen Trend entwickelt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die Ausrüstung ist relativ günstig, die Routen abwechslungs- und aussichtsreich und der ganze Körper profitiert vom Training.

Sie möchten laufend in den Frühling starten? Auch rund um den Alpengasthof Lämmerhof finden sich einige attraktive Routen mit dem ein oder anderen versteckten Logenplatz.

Laufen in den Bergen und Wald des Lammertals

Geben Sie der Frühjahrsmüdigkeit keine Chance! Starten Sie laufend in den Frühling! (c) Pixabay

Unsere Tourenempfehlung für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis:

Talbodenrunde im Lammertal

Die erste Tour, die im Frühling möglich ist, führt vom Lämmerhof hinaus am Talboden in Richtung Lungötz. Der Weg entlang der Lammer ist als Erstes im Frühling schneefrei und verläuft mit leichtem An- und Abstieg auf Asphalt und Waldboden. Wer nach den 6 Kilometern noch energiegeladen ist, kann noch beim Spießhof, dem Reitgut oder den Hofhäusern vorbeilaufen und die Strecke auf bis zu 10 km erweitern.

Das Lammertal im Frühling

Genießen Sie die schönsen Seiten des Lammertals! Aussichtsreiche Logenpläze warten auf Sie!

Spießalm-Runde

Für ambitionierte Läufer und Trailrunner empfehlen wir die Spießalm-Runde. Auf 7,5 Kilometern und mit 330 Höhenmetern führt die Strecke über weichen Forstboden. Vor Lämmerhof geht es hinauf zum Moosgut und ca. 500 Meter nach dem Schranken biegt man an der Weggabelung rechts hinauf ab. Es geht über den Schöberlbach und über ein kurzes schmales Waldstück hinab zur Spießalm, die mit wunderbarer Aussicht zur Rast einlädt.

Laufen im Wald

Der weiche Waldboden schont die Gelenke beim Laufen (c) Pixabay

Über die Brandlbergköpfe: Ein Härtetest für Trailrunner

17 Kilometer und 880 Höhenmeter: Wenn einen das nicht abschreckt, dann hat man eine der schönsten Runden im Lammertal gefunden. Vom Lämmerhof geht es in die Aualm hinein und über den Wanderweg bis hinauf auf die Brandlbergköpfe. Bei einer kleinen Jagdhütte haben Sie den höchsten Punkt erreicht und können den Weg links hinab (Pfosten mit Markierung) zur Schöberlalm und Spießalm wählen. Profis können die Strecke weiter zur Karalm oder auf den Ostermaisspitz verlängern.

Panorama Frommerhochalm im Lammertal

Ein einzigartiges Panorama erwartet Sie zwischen den Brandlbergköpfen und der Frommerhochalm

Weitere Touren und eine Karte finden Sie auf unserer Website: Nordic-Walking & Trailrunning im Lammertal

Nordic-Walking im Lammertal

Wer den Frühjahrssport etwas gemütlicher angehen will, der ist mit Nordic-Walking gut beraten. Alle genannten Strecken eignen sich auch hervorragend zum Walken. Nordic-Walking Stöcke können außerdem bei uns am Lämmerhof ausgeliehen werden. Oder Sie schließen sich gleich der wöchentlichen Nordic-Walking-Tour an!

Nordic-Walking und Wandern im Salzburger Land

Nordic-Walking Tour durch das Lammertal

Wellness & Entspannung nach dem Laufen

Nach einer anstrengenden Tour können Sie außerdem den Wellnessbereich im Hotel nutzen oder sich eine entspannende Massage im Verwöhnstüberl gönnen. Gerne berate ich, Anita, Sie zu unserem vielfältigen Angebot.

Worauf warten Sie noch? Schnüren Sie sich die Laufschuhe und los geht’s! Im Lammertal warten einige Naturjuwelen darauf entdeckt zu werden. Vergessen Sie bloß Ihre Kamera nicht!

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close