Holunderblütensaft

Bei uns im Lammertal blüht gerade der Holunderstrauch bzw. Holunderbaum. Ich bin mit meinen Mädels (Karin und Anna) zum Hinterhofbauern gefahren und habe gefragt, ob ich die Holunderblüten pflücken darf. Mit Erlaubnis ging es dann gleich los. Die Kinder haben sich mit vollen Eifer darauf gestürzt. Wir haben zwei Säcke voller Blüten gepflückt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind natürlich gleich dannach nach Hause gefahren die Blüten aussortiert, in große Eimer mit Wasser, unbehandelte Zitronen (in Scheiben geschnitten) und Zitronensäure im verschlossenen Zustand kühl für 24 Stunden stehen gelassen. P. S. Man kann auch Orangenscheiben dazu geben.

 

 

 

 

 

Am nächsten Tag, siebt man den Saft durch und kocht den Saft mit Zucker und bei ständigem umrühren auf.

 

 

 

 

 

Dannach füllt man den abgekühlten Sirup in Flaschen ab und bewahrt sie in kühlen dunklen Räumen auf, um die Haltbarkeit zu verlängern.

Den Holunderblütensaft bekommen unser Gäste zum Frühstück serviert.

Ein Paar Daten: Wissenschaftlicher Name: Sambucus nigra

Sammelzeit: die Blüten im Juni und Juli, die Beeren im September und Oktober

Hauptanwendung: Erkältungen

Heilwirkung: blutreinigend, entzündungshemmend, harntreibend, krampfläsend, pilztötend schleimlösend, schweisstreibend;

Bei Erkältungenskrankheiten und Fieber kann man die Holunderblüten als Tee trinken und sich dannach zum Schwitzen ins Bett legen. Auch zur Stärkung des Immunsystems eignet sich ein Holunderblüten-Tee.

Da die Beeren viel Vitamin-C enthalten, sind sie, als Saft getrunken, geeignet die Abwehrkräftezu steigern.

Holunder-Palatschinken: Bereite einen Palatschinken-Teig und tauche die Holunder-Blüten hinein. Brate die Blüten mit dem Teig in einer Pfanne.  Die Stiele sollten nicht gegessen werden!

 

 

 

Georg Hedegger

Über Georg Hedegger

Als Küchenchef, Bauer und Inhaber des Lämmerhofs ist es mir wichtig heimische und frische Produkte in unser Berghotel zu integrieren. Hofeigenes Fleisch und Tierprodukte sowie frische Forellen aus dem hauseigenen Teich sind ein wahrer Segen für das Frühstücksbuffet und das Abendmenü für unsere Gäste. Das wöchentliche Angeln & Grillen ist auch für mich persönlich immer wieder ein Highlight.

, , ,