Schmecken Sie den Tennengau

Genussregion Österreich

Wer authentische Kulinarik kennenlernen und genießen möchte, der ist in den Genussregionen an der richtigen Adresse. 113 an der Zahl sind es in Österreich, 11 davon verteilen sich über das Salzburger Land. Im Tennengau sind es der Tennengauer Almkäse und das Tennengauer Berglamm, das Feinschmeckerherzen höher schlagen lässt.

Tennengauer Almkäse

Seit vielen Generationen wird in den Käsereien in der Genussregion Tennengau nach traditionellen Käsereiverfahren Käse hergestellt. Grundlage dafür ist beste Heumilch von Bio-Bauern. Für diese wandert nur bestes Futter in die Mägen der tierischen Produzenten. Den Sommer verbringen die Milchkühe auf den Berghängen des Tennengaus zwischen 500 und 1300 Metern, wo sie reichlich frisches Gras und saftige Kräuter finden. Im Winter erhalten sie duftendes Heu, sorgsam produziert von Bio-Bauern. Gerade dieses hochqualitative, natürliche Futter machen die Milch und den daraus erzeugten Almkäse so besonders. Keinerlei Zusatzstoffe finden in der Produktion Verwendung. Das Ergebnis ist ein unverwechselbarer Geschmack, wo Sie die Alm fast schmecken können.

Ob pur, auf einem Stück würzigen Schwarzbrot mit Almbutter oder in Käsespätzle mit Röstzwiebeln, der Tennengauer Almkäse ist eine Delikatesse, die nicht nur eingefleischten Käsefreaks das Strahlen aufs Gesicht zaubert.

Tennengauer Berglamm

Es findet viel zu wenig Beachtung auf heimischen Speisekarten: das Lammfleisch. Zu Unrecht: Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist es ein höchst wertvolles Lebensmittel, das reich ist an Mineralien und Vitaminen sowie hochwertigem Eiweiß. Dafür enthält es nur wenig Fett, was es sehr bekömmlich macht. Im Tennengau, wie auch im ganzen Salzburger Land, hat die Haltung und Zucht von Schafen noch große Bedeutung. Neben dem Almkäse ist das Tennengauer Berglamm kulinarisches Aushängeschild der Genussregion Tennengau. Dank der naturnahen Haltung der Mutterschafe und ihrer Lämmer ergibt sich Fleisch von einzigartigem, zartwürzigem Aroma. Mit industrieller Produktion hat die Schafhaltung nichts zu tun. Pro Betrieb sind gerade einmal durchschnittlich 20 Mutterschafe zu Hause. Kurze Transportwege und eine rasche Verarbeitung bilden weitere Voraussetzungen für die hohe Qualität des Lammfleisches und schonen dabei noch die Umwelt. Das ist Genuss mit gutem Gewissen – überzeugen Sie sich selbst davon!

Entdecken Sie den Tennengauer Almkäse und das Tennengauer Berglamm in verschiedenen Gastromiebetrieben der Region, in Hofläden und natürlich auch in Ihrem Alpengasthof Lämmerhof! Tipp: Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch in einer Schaukäserei!

Genussregion Tennengau im Salzburger Land

Kulinarische Gaumenfreuden aus der Region im Lämmerhof

Georg Hedegger

Über Georg Hedegger

Mir war es immer wichtig heimische, frische Produkte in unser Haus zu integrieren. 2010 verpachtete unser Nachbarhof uns seinen Fischteich, was sich nach einer Weile als ein wahrer Segen für unser Restaurant und das Urlaubserlebnis unserer Gäste herausstellte. Das wöchentliche Angeln & Grillen ist auch für mich persönlich immer wieder ein Highlight. Finden Sie mich auf Google+.

, , , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close