Ausflug zur Liechtensteinklamm in St. Johann im Pongau

Faszinierendes Naturschauspiel

In der Liechtensteinklamm erleben Sie eines der schönsten Naturschauspiele im Salzburger Land. Mit ihren 300 Meter hohen Wänden gehört sie zu den längsten und tiefsten Wildwasserschluchten in den Alpen.

Liechtensteinklamm in St. Johann im Pongau

Der Weg durch die Liechtensteinklamm
(c) Zairon CC BY-SA 3.0

Über Jahrtausende hinweg haben sich die tosenden Wasserfälle und die reißenden Wassermassen in den Berg geschnitten und eine tiefe Schlucht entstehen lassen. Bereits 1875 faszinierte dieses Naturwunder die Menschen so sehr, dass die Klamm durch eine Spende von Fürst Liechtenstein (daher der Name Liechtensteinklamm) für die breite Öffentlichkeit mit Brücken und Stegen zugänglich gemacht wurde. Seitdem pilgerten rund 10 Millionen Menschen aus der ganzen Welt zur Liechtensteinklamm.

Ausflugsziel für die ganze Familie

Bis zu 300 Meter ragen die moosgrünen Felsen in den Himmel, der von der Schlucht aus teils nur mehr als dünner Streifen sichtbar ist. Das ständige Wasserrauschen, die feuchte Luft und das Licht- und Schattenspiel in der Tiefe und Enge der Klamm lassen eine fast geisterhafte Atmosphäre entstehen. Dementsprechend erzählt man sich auch so manche Sage von diesem magischen Ort.

Wenn zur Mittagszeit die Sonne in die enge Schlucht hereinfällt und den feinen, staubartigen Sprühregen des Schleierfalls trifft, so schillern die Wassertröpfchen in allen Farben des Regenbogens.

Eine Wanderung durch die Liechtensteinklamm ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Die Wege, Brücken und Stege sind bei jeder Witterung völlig ungefährlich zu begehen. Einfache Wanderausrüstung mit festem Schuhwerk ist ausreichend für den Besuch der Klamm, dazu ist je nach Jahreszeit wärmere Kleidung empfehlenswert.

Leichtensteinklamm bei Nacht

Öffnungszeiten der Liechtensteinklamm

Täglich von Anfang Mai bis 30. September von 8:00 bis 18:00 Uhr (letzter Einlass) und vom 1. Oktober bis 31. Oktober von 9:00 bis 16:00 Uhr (letzter Einlass).

Auch Sehenswert: Die Lammerklamm bei Scheffau am Tennengebirge

Vom Alpengasthof Lämmerhof gelangen Sie mit dem Auto in einer guten halben Stunde zur Liechtensteinklamm – ein Ausflugsziel, das Sie auf jeden Fall einmal erlebt haben sollten.

Anita Hedegger

Über Anita Hedegger

Im Sommer sowie im Winter begleite ich Sie durch unser Wochenprogramm, ob mit Wanderschuhen, Tourenski, Schneeschuhen oder dem ‚,Bockerl‘‘. Quasi im Zweitberuf verhelfe ich unseren Gästen zur optimalen Entspannung in unserem Wellnessbereich. Ursprünglich komme ich als diplomierte Krankenschwester aus dem Pflegebereich, da lag es nahe mich als Heilmasseurin weiterzubilden. Finden Sie mich auf Google+.

, , , , , ,

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu. Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close