Nachwuchs am Lämmerhof

Gestern kurz vor Mittag herrschte große Aufregung im Stall. Alle Kälber und Kühe  – natürlich auch die Pferde und Schweine – begrüßten ein neues Mitglied in der Lämmerhof-Familie.

Goldie, unsere Kalbin, hat ein Kälbchen geboren. Mutter Kuh und Kalb (noch namenlos) sind wohl auf.

Unser kleiner Stier LENZ, der vor ca. 3 Wochen geboren wurde, ist dagegen schon ein richtiger Brocken. Er freut sich riesig einen neuen Spielkameraden zu haben :-).

In ca. 3 Wochen erwarten wir neuen Nachwuchs bei den Norikern. Mirabell ist schon im 11. Monat!!!

Hier noch einige allgemeine Infos: Von der Geburt bis zum Alter von einem halben Jahr wird ein Junges Kalb genannt. Es wird vom Muttertier ca. 9 Monate und 10 Tage ausgetragen. Bei der Geburt wiegt das Jungtier 40–50 kg. Ein Kalb braucht in der ersten Woche täglich 5–6 Liter Milch. Schon nach einigen Wochen wird den Aufzuchttieren Heu vorgelegt, damit sie sich rasch an die Raufutteraufnahme gewöhnen. Bis zum 2. oder 3.Monat werden täglich 5–8 Liter Milch verabreicht. Dann wird die Milchration verkleinert. Im Alter von 5–6 Monaten wird ganz auf Raufutter (Gras, Heu, Silage) und Ergänzungsfutter (Getreide) umgestellt.

Georg Hedegger

Über Georg Hedegger

Als Küchenchef, Bauer und Inhaber des Lämmerhofs ist es mir wichtig heimische und frische Produkte in unser Berghotel zu integrieren. Hofeigenes Fleisch und Tierprodukte sowie frische Forellen aus dem hauseigenen Teich sind ein wahrer Segen für das Frühstücksbuffet und das Abendmenü für unsere Gäste. Das wöchentliche Angeln & Grillen ist auch für mich persönlich immer wieder ein Highlight.

, ,