Fischen mit den Hausgästen

All die schwarzen Gewitterwolken konnten unsere Hausgäste nicht davon abhalten, sich am Donnerstag das Abendessen selbst zu fischen.

Trotz Schlechtwetterwolken wird gefischt

Zuerst wurde noch der schlimmste Regenguss abgewartet, und dann ging es auch schon los. Das schlechte Wetter hatte aber wohl auch den Forellen den Appetit verdorben, und so dauerte es lange bis genug Fische gefangen wurden.

Angeln bei strömendem Regen

Nach dem kalten Angeln wollten alle nur schnell ins Trockene, wie gut dass Georg und Benno die Fischteichhütte schon vorgeheizt hatten! Die Hütte füllte sich und bald war auch allen Gästen wieder schön warm.

In der Fischteich-Hütte

Hausherr Georg bereitet die frischen Fische zu

Nachdem die selbstgefangenen Forellen verspeist waren und der Magen gut gefüllt war, ging das Programm weiter.

Alle sind satt - gleich gehts weiter mit dem Programm

Der stolze Fischer mit seinem Fang

Hausherr Georg schnappte sich seine Steirische Ziehharmonika und spielte auf. Zu aller Freude wurden dann auch noch die passenden Texte dazu hervorgekramt und so stand einem lustigen Hüttenabend nichts mehr im Wege!

Zünftige Musik und viel Spaß

Und was passt besser zu einem richtigen Hüttenabend als ein gutes, kaltes Stiegl Bier? (;

Mit den Hausgästen in der Fischteich-Hütte

Georg Hedegger

Über Georg Hedegger

Als Küchenchef, Bauer und Inhaber des Lämmerhofs ist es mir wichtig heimische und frische Produkte in unser Berghotel zu integrieren. Hofeigenes Fleisch und Tierprodukte sowie frische Forellen aus dem hauseigenen Teich sind ein wahrer Segen für das Frühstücksbuffet und das Abendmenü für unsere Gäste. Das wöchentliche Angeln & Grillen ist auch für mich persönlich immer wieder ein Highlight.

,